Michael Omori Kirchner ruft inzwischen zum dritten mal zu einer Blog-Parade auf. In dieser kann jeder der möchte sich und seinen Blog Vorstellen. Dadurch das jeder auf Michaels Blogeintrag verlinkt kann sein Blogbeitrag gefunden werden. Und dort wird dann auch bald eine Liste aller Blogs gepostet die mitgemacht haben. Teil 1 | Teil 2

Um bei der Blog-Parade mitzumachen soll jeder ein paar Fragen beantworten, dem komme ich natürlich gerne nach.

Ich blogge, weil ….

Gleich eine der schweren Fragen zum Anfang. Zu dem Thema habe ich mir dieses Jahr oft Gedanken gemacht. Meinen allererster Foto Blog habe ich Online gestellt um meine Fotos zu promoten. Ich wollte Aufmerksamkeit generieren und habe mich nur darauf fixiert gehabt diese zu bekommen. Das da nicht viele Leser dabei waren wundert nicht 😉

Inzwischen dient mein Blog mehreren Zielen.

  1. Ich möchte dir zeigen was ich für Fotos mache. Einfach das du siehst was dich erwartet wenn du mich als Fotograf buchst.
  2. Ich möchte Aufmerksamkeit. 😉 Egal wie gut ich bin, wenn du mich nicht kennst wirst du mich nicht buchen um geniale Fotos von dir zu bekommen
  3. Der Blog soll dir Mehrwert bieten, hier teste ich noch sehr viel, werde im nächsten Jahr dafür allerdings deutlich mehr Post verfassen um zu sehen was dich genau Interessiert.

Meine Fotos zeichnen sich aus durch ….

…knallige Farben. Ich mag es wenn die Farben deutlich “satter” sind als in echt. Es soll eine eigene Welt entstehen welche die fotografierte Person perfekt in Szene setzt. In den kommenden Wochen und Monaten werde ich daran noch weiter arbeiten. Ich habe schon eine Richtung im Kopf die ich 2016 einschlagen möchte, wir werden sehen wie es sich entwickelt.

Den größten Schritt in meiner fotografischen Entwicklung habe ich durch …. gemacht

Mein größter Fotografischer Schritt? Dazu zähle ich mein Projekt “Every Day a Picture” wo ich ein Jahr lang jeden Tag ein Foto von mir gemacht habe. Immer wieder neue Situationen, neue Bearbeitungen, neue Ideen. Das Projekt ist inzwischen nicht mehr Online deswegen hier ein paar Fotos die dabei entstanden sind.

Außerdem hat mein Spieltrieb mir sehr geholfen.

Immer wieder neue Perspektiven.

Neue Bereiche.

Neue Settings.

Neue Bearbeitungen.

Auf dies weiße habe ich viel über die Fotografie gelernt.

Meine fotografischen Fähigkeiten möchte ich vor allem im Bereich …. weiter voranbringen

Ich werde mich im kommenden Jahr gezielter darauf Konzentrieren was ich Fotografiere. Aufträge die nicht in die neue Richtung von Mr.Chris passen werden abgelehnt beziehungsweise nur dann umgesetzt, wenn ich wirklich mega Lust darauf habe.

Es werden wie es ausschaut drei Richtungen kommen die im nächsten Jahr umgesetzt werden.

  • Portrait (hier werde ich einiges neues Probieren)
  • Akt/Dessous
  • Inszenierungen (besonders hier bin ich gespannt wie es bei dir ankommt)

In diesen drei Richtungen werde ich mich Fortbilden, neues Probieren und auch freie Arbeiten umsetzen. Ich möchte mehr als nur gute Bilder mache. Es sollen herausragende Bilder werden die jeder gerne von sich hätte.

Dieses fotografische Projekt werde ich im Jahr 2016 umsetzen: …

Wie schon erwähnt werde ich meine drei Hauptrichtungen in der Fotografie in den Fokus fassen. Hier werde ich im laufenden Jahr Projekte ins Leben rufen und diese entsprechend umsetzen.
Außerdem werde ich mehrere freie Arbeiten umsetzen die nicht zwingend in meine Hauptrichtungen fallen müssen, einfach um mich auch technisch weiter zu entwickeln.

Zu guter Letzt werde ich 2016 mindestens 2 Fotoworkshops besuchen und einen Workshop selber geben.

Es wird also spannend werden.

Ein Foto, das Euren Fotografie-Blog repräsentiert

Michael hat auch noch um ein Foto gebeten dass den Blog repräsentiert, da ich sehr unterschiedlich Fotografiere hier eines meiner Lieblingsbilder aus 2015.

http://mrchris.de/2015/12/fotografie-blog-buehne/
http://mrchris.de/2015/12/fotografie-blog-buehne/

Hinweis auf die Fotografie-Blog-Bühne

Zu guter Letzt nochmal ein klarer Hinweis auf die “Fotografie-Blog-Bühne” von Michael Omori Kirchner. Es wird spannend werden welche Blogs dieses Jahr dabei sind. Persönlich bin ich sehr gespannt welche Kollegen der Fotografie dort vertreten sein werden. Sicher ist dass ich jeden Blog besuchen werde und mir Zeit dafür nehmen werde. Verpasst also nicht wenn der Artikel mit den Blogs bei Michael erscheinen wird. Teil 1 | Teil 2

http://www.fotografr.de/21100/sehenswerte-fotografie-blogs-moechtest-du-deinen-blog-vorstellen/

 

Wenn euch noch mehr von mir Interessiert beantworte ich eure Fragen gerne in den Kommentaren.